Attraktive Geldanlage in Edelsteinen

Geldanlage in Edelsteinen
In Zeiten niedriger Renditen für Geldanlagen suchen unsere Kunden auch immer wieder das Gespräch rund um die Geldanlage für Edelsteine: Sollen wir Teile unseres Vermögens in Edelsteine investieren?

Wert? Worauf müssen wir achten, wenn wir Diamanten als Geldanlage erwerben? Wie können wir den Wert eines Edelsteins verlässlich ermitteln? Und last but not least: Könnt ihr uns dabei beraten?

Klar können wir. Und noch ein wenig mehr: Wir besorgen euch die Steine persönlich. Außerdem suchen wir für euch genau den einen richtigen Stein, wenn ihr ganz konkrete Vorstellungen habt. Also, persönlicher geht kaum und wir trauen uns zu behaupten, dass wir eine sehr gute Expertise darin haben, Edelsteine zu bewerten. Da kommen uns nicht zuletzt unsere langen Aufenthalte und Tätigkeiten in den Minen dieser Welt zugute.

 

Kapitalanlage: Edelsteine nur mit Herkunftsnachweis

Wir beobachten, dass sich immer mehr Kapitalanleger mit dem Gedanken beschäftigen, bei ihrer Geldanlage auf Edelsteine zu setzen. Sie sind also nicht mehr nur als Schmuckstücke beliebt. Und für alle, die jetzt so gar keine Vorstellung von Preisen für Edelsteine haben, ein kleines Beispiel: Ein farbiger Edelstein von fünf Karat (= 1 Gramm) kann es im Wert gut mit einem Kilo Gold aufnehmen.

Wahrscheinlich denkt ihr bei dem Begriff „Geldanlage in Edelsteine“ primär an Diamanten und Brillanten. Viel bedeutungsvoller sind mittlerweile jedoch Farbdiamanten, Rubine, Saphire und Smaragde. Auch seltene Varianten, wie etwa der Turmalin oder der Alexandrit, sind attraktive Alternativen mit spannenden Wertentwicklungen.

 

Farbe in Diamanten: Nachfrage steigt

Wie sich euer Edelstein im Wert entwickelt, zeigt der international gültige Gemval Index auf. Hier werden die Werte von insgesamt 26 Steinarten in einer Zeitkurve dargestellt und danach könnt ihr euch verlässlich richten.

Grundsätzlich müsst ihr wissen, dass sich die Investition in Diamanten nur lohnt, wenn ihr wirklich gute Ware kauft. Die billigen Achtkaräter, die ihr an jeder Ecke sämtlicher Innenstädte von Flensburg bis Augsburg kaufen könnt, zählen nicht dazu. Es gibt viele minderwertige Steine zu überteuerten Preisen auf dem Markt. Daher unser dringlicher Rat: Kauft Edelsteine insbesondere als Wertanlage nur beim Fachmann. Und fangt am besten damit an, im oberen vierstelligen Preissegment zu denken.

Dies nur in aller Kürze, was ihr bei der Wertanlage in Diamanten und Co. beachten solltet. Aber am besten kommt ihr einfach in unserer Schmiede vorbei und wir besprechen eure gewünschte Kapitalanlage in Ruhe.

Bitte macht dafür vorher einen Termin mit uns aus, damit wir auch genügend Zeit für euch haben.

Euer Herzblut-Team

Kata und Tom

 

Janota & Sieber
Findelgässchen 8
86150 Augsburg