Ring mit Diamanten – darauf solltest du achten

Ring mit Diamanten

Für uns steht das ganz außer Frage: Jeder Stein ist etwas Besonderes – genauso wie jeder Ring mit einem Diamanten ebenfalls etwas Einzigartiges sein sollte.

Ein Goldschmied hat hier definitiv einen anderen Anspruch als die Hersteller mit Ringen von der Stange.

Schließlich überlegt sich auch ein guter Koch ganz genau, welches Gericht er mit welcher Beilage serviert und welchen Wein er dazu reicht. Dazu sollte er wissen, welche Rebe wo wächst und welcher Winzer seine Trauben wie gewinnt.

Und genau in dieser Art und Weise arbeiten wir bei der Erstellung unserer individuell gefertigten Schmuckstücke. Ein einzigartiger und faszinierender Ring mit Diamanten oder ein ganz auf eure Wünsche angepasstes Collier verlangen genaues Wissen über Materialien, mögliche Kombinationen und über die Verarbeitung derselben.

 

Zu welchem Metall harmoniert der Diamant?

Insbesondere die Komposition eines Diamantringes muss sowohl die Eigenschaften der Materialien, als auch die farblichen und optischen Effekte berücksichtigen, die sich durch die Verarbeitungsweise und der Kombination mit einem Diamant ergeben.

Beispielsweise müssen der Lichteinfall, die Farbtiefe und das Farbspiel des Materials bei der Fertigung berücksichtigt werden. Gold, Silber Platin? Welche Metalle lassen sich bei einem Ring mit Diamanten kombinieren und in welchem Verhältnis? Sowohl die Qualität der Ausgangsmaterialien als auch jeder einzelne Schritt der Herstellung haben ganz enormen Einfluss auf das Ergebnis.

 

Welcher Schliff bringt den Stein zum Funkeln

Und ganz entscheidend: Welchen Edelstein fassen wir in den Ring? Hier ist nicht alles gleich gut, was möglich ist. Abgesehen vom Material hat nämlich jeder einzelne Stein seine ganz individuelle Optik und Wirkung. Edelsteine unterscheiden sich durch ihre Farbtiefe und Reinheit, in Härte und Brillanz.

Auch spielen insbesondere bei Ringen mit Diamanten der Schliff und die Eigenschaften der Lichtbrechung eine ganz wesentliche Rolle. Die Arbeit guter Golschmiede besteht darin, die verwendeten Materialien optimal zur Geltung zu bringen. Die Gesamtkomposition muss also stimmig sein.

Wie bei einem gut geplanten Menü müssen die einzelnen Zutaten, die Reihenfolge und das Beiwerk in einem richtigen Verhältnis zueinander stehen.

 

Für uns entscheidend: die Herkunft von Edelsteinen

Wie ein Spitzenkoch wissen muss, woher sein Wein stammt, so wissen auch wir, woher unsere Edelsteine kommen. Denn durch die Herkunft bestimmen sich Qualität und Eigenschaften von Edelsteinen.

Für uns ist es eine Selbstverständlichkeit, euch bei der Planung und Fertigung eurer individuellen Meisterwerke zu beraten und euch bei der Auswahl des richtigen Steins für eure Schmuckstücke zu unterstützen.

Habt ihr einen Edelstein zuhause, den ihr einfassen lassen möchtet? Bringt das gute Stück gern bei uns vorbei. Wir bringen uns mit unserem Wissen, unserem Können, unseren Ideen und mit Herzblut für eure Wünsche ein.

Euer Herzblut-Team
Kata und Tom

Wir sind im Urlaub vom 21. - 31.5.
Janota & Sieber
Findelgässchen 8
86150 Augsburg